Wismut Spins in Silizium für Quantum Computing

Unsere Forschungsgruppe ist Experte für hybride Quantengeräte, bei denen Spins in Festkörpern an supraleitende Quantenschaltungen gekoppelt sind. Wir verwenden diese Geräte für Quantencomputeranwendungen. Insbesondere entwickeln wir spinbasierte Quantenspeicher für Mikrowellenphotonen. Für diese Anwendung benötigen wir die Implantation von Wismutatomen in ein Siliziumsubstrat. Die Wismutatome bilden beim Abkühlen auf niedrige Temperatur Donoren, deren Elektronenspin eine sehr lange Kohärenzzeit hat. Daher werden wir in diesem Projekt Siliziumsubstrate (isotopisch angereichert mit dem kernspinfreien Si28-Isotop) bereitstellen und die Implantation von Wismutionen von Rubion anfordern.

Gefördert durch

Diesem Projekt ist keine Förderung zugeordnet.

Publikationen

Dieses Projekt hat keine Publikationen

Abschlussarbeiten

Dieses Projekt hat keine Abschlussarbeiten